Storys

Jonas

Ausbildung zum Industriekaufmann

Mein Name ist Jonas, ich bin 21 Jahre alt und habe vor einigen Tagen meine dreijährige Ausbildung zum Industriekaufmann begonnen.

Nach meiner Fachhochschulreife mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik hatte ich noch keine genaue Vorstellung, welchen beruflichen Werdegang ich einschlagen möchte. Mein Plan war eine Ausbildung zum Industriekaufmann, aber durch einen guten Freund und durch mein leidenschaftliches Interesse an der Politik entschied ich mich für ein Studium im Bereich Politikwissenschaften mit dem Nebenfach Wirtschaftswissenschaften. Ich merkte jedoch schnell, dass es nicht das war, was mich wirklich interessierte. Schon nach zwei Semestern begann ich Bewerbungen für eine Ausbildung zum Industriekaufmann zu schreiben. Parallel holte ich mir für meine Umorientierung Hilfe durch Beratungsgespräche, die mir sehr geholfen haben.

Über das Internet fand ich viele interessante Unternehmen aber man konnte sich kein wirkliches Bild machen. Durch die Zeitung bin ich dann auf die Ausbildungsbörse in Borken aufmerksam geworden. Dort habe ich eine Vielzahl an freundlichen Mitarbeitern kennengelernt, die mir die wichtigsten Informationen ihres Unternehmens erzählt haben. Sehr hilfreich fand ich vor allem die Erfahrungsberichte der derzeitigen Auszubildenden.

Nach vielen Gesprächen, Bewerbungen, Einstellungstests und Bewerbungsgesprächen entschied ich mich für die Firma HEPLA-Kunststofftechnik GmbH & Co. KG in Homberg (Efze). Ausschlaggebend für meine Entscheidung war ein Probearbeiten, bei dem ich mir einen ersten positiven Eindruck verschaffen konnte. Die Vorstellung dort eine Ausbildung zu beginnen, fühlte sich richtig an. Zudem ist mir mein soziales Umfeld sehr wichtig und Homberg (Efze) ist von meinem Wohnort keine große Entfernung und somit kann ich beides gut vereinen.

Mit Blick auf die Zukunft freue ich mich auf die nächsten drei Jahre und bin sehr gespannt, was mich in meiner beruflichen und schulischen Laufbahn alles erwartet!

Zurück

Logos Föderung